Verschiedene Protokolle, welche für den E-Mail-Verkehr benötigt werden

Das Simple Mail Transfer Protocol wird zum Ausstausch von E-Mails in Computernetzen verwendet. Es dient dabei vorrangig zum Einspeisen und weiterleiten der E-Mails. Damit die Nachrichten abgeholt werden können, kommen andere Protokolle zum Einsatz. SMTP-Server nutzen traditionell den Port 25, um für den Nutzer authentifizierte Mails entgegenzunehmen.

Das Post Office Protokoll ist ein Übertragungsprotokoll, mit welchem der E-Mail-Client E-Mails vom Server abholen kann. Das POP3 ist ein ASCII-Protokoll, wodurch die Übertragung durch Kommandos gesteuert wird. Diese werden standardmäßig über den Port 110 geschickt. Bei POP3 ist keine eigenständige Verbindung zum Server notwendig – diese wird vom Client je nach Bedarf geöffnet und geschlossen. Das Protokoll ist in seiner Funktionalität beschränkt und ermöglicht nur das Auflisten, Abholen und Löschen von E-Mails am E-Mail-Server.

Das Internet Message Access Protokoll erlaubt den Zugriff und die Verwaltung von empfangenen E-Mails auf einem Mailserver. Das Protokoll wurde mit dem Ziel entworfen, den Zugriff auf Mailboxen und Nachrichten so bereitzustellen, als wären diese lokal gespeichert. Die E-Mails verbleiben jedoch auf dem Mailserver und werden dort verwaltet. Das IMAP verwendet den Port 143. Für die Verschlüsselte Verbindung über IMAPS ist der Port 993 reserviert.

Das APOP ist eine Erweiterung für das POP3 welches die Übertragung der Zugangsdaten verschlüsselt. Diese werden im POP3 über USER/PASS-Befehle im Klartext übertragen, was ein enormes Sicherheitsrisiko darstellt. APOP verschlüsselt die Eingabe in einem Hashwert, der im MD5-Algorithmus erzeugt wird.

Der Message Submission Agent filtert die E-Mails, die vom MUA entgegengenommen wurde. Wenn die Mailprogramme ihre Mails nur über den Message-Submission-Port 587 einliefern dürfen, könnte dies den weltweiten Spamaufkommen Einhalt gebieten. Viele Mailserver unterstützten SMTP Message-Submission bereits.

 

© Copyright 2018 - Alle Rechte vorbehalten | Impressum | Datenschutzerklärung